Eva Plass: <strong>Alexander Wacker Haus München</strong><br> – Signaletik Office / 2016
Eva Plass: <strong>Alexander Wacker Haus München</strong><br> – Signaletik Office / 2016
Eva Plass: <strong>Alexander Wacker Haus München</strong><br> – Signaletik Office / 2016
Eva Plass: <strong>Alexander Wacker Haus München</strong><br> – Signaletik Office / 2016
Eva Plass: <strong>Alexander Wacker Haus München</strong><br> – Signaletik Office / 2016
Eva Plass: <strong>Alexander Wacker Haus München</strong><br> – Signaletik Office / 2016
Eva Plass: <strong>Alexander Wacker Haus München</strong><br> – Signaletik Office / 2016
Eva Plass: <strong>Alexander Wacker Haus München</strong><br> – Signaletik Office / 2016
Eva Plass: <strong>Alexander Wacker Haus München</strong><br> – Signaletik Office / 2016
Eva Plass: <strong>Alexander Wacker Haus München</strong><br> – Signaletik Office / 2016

Alexander Wacker Haus München
– Signaletik Office / 2016

Das Alexander Wacker Haus in der Prinzregentenstraße in München ist ein großstädtischer Gebäudekomplex aus dem Jahr 1997, entworfen von Steidle Architekten. Die Büro- und Wohneinheiten liegen direkt gegenüber dem Englischen Garten am Eisbach, der unter dem Gebäude hindurch fließt. Der Künstler Erich Wiesner entwarf für das Alexander Wacker Haus ein eigenständiges Farbkonzept, das die öffentlich zugänglichen Innenräume gestalterisch prägt.

Studio Eva Plass entwickelt ein Signaletikkonzept für das Gebäude, das mit prägnanter Typografie in der Tiefgarage und den beiden Bürogebäuden farbige Akzente setzt. 

2016

Leistung

Signaletik

Auftraggeber

Pensionskasse Wacker